KoAWJ Jungjägerausbildung


KoAWJ Jagdlehrgang
Der Bündner Kantonale Patentjägerverband (BKPJV) bietet seit 1997 den Jagdkandidaten und -kandidatinnen eine optimale Vorbereitung für die kantonale Jagdprüfung an. Die dafür eingesetzte Kommission für Aus- und Weiterbildung der Jäger (KoAWJ) des BKPJV ist zuständig für eine fachlich qualifizierte und organisatorisch kompetente Ausbildung der Jungjäger/-innen.

Die angebotene Ausbildung (KoAWJ Jagdlehrgang) ist auf die Anforderungen der kantonalen Jagdprüfung abgestimmt und besteht aus zwei Teilen:

*Waffenkunde/Schiessen
Dieser Teil findet im Mai/Juni statt. Dabei wird von Fachleuten das nötige Wissen über die Waffenhandhabung, die Jagdwaffen und das Schiessen vermittelt sowie im Stand der praktische Umgang mit der Waffe unter Aufsicht geübt.

Ab dem Jahre 2014 ist die Waffen- und Schiessausbildung obligatorisch. Für die Zulassung zur Waffen- und Schiessprüfung muss der Besuch von mindestens 25 Ausbildungsstunden nachgewiesen werden. Die KoAWJ-Ausbildungskurse sind vom Amt für Jagd und Fischerei Graubünden anerkannt.

Alle Kursteilnehmenden müssen sich über eine gültige Jägerhaftpflichtversicherung, welche das Risiko von Schiessunfällen abdeckt, ausweisen (mind. CHF 2 Mio.).

*Theorie
Dieser Teil startet ab Oktober. Fachleute vermitteln in den Fächern Wildkunde, Wild/Umwelt, Jagdkunde und Gesetzeskunde die Grundkenntnisse, die eine erfolgreiche Jagdprüfung und eine weidmännische Jagdpraxis ermöglichen.

Lehrmittel und KoAWJ-Ausbildungskurse
Als Unterrichtsgrundlage dient ab 2013 das Lehrmittel „Jagen in der Schweiz“, welches den zur Jagdprüfung angemeldeten Kandidaten und Kandidatinnen vom Amt für Jagd und Fischerei Graubünden abgegeben wird. Die KoAWJ-Ausbildungskurse sind – in Ergänzung zum Lehrmittel – auf die Bündnerischen Verhältnisse ausgerichtet und vermitteln anhand von Demonstrationsmaterial und Beispielen die Bündnerische Jagdpraxis.

Ausbildungsregionen
Der KoAWJ Jagdlehrgang wird in 8 Ausbildungsregionen angeboten. Bei der Anmeldung zur Jagdprüfung wählen die Jagdkandidaten/-innen die Region, in welcher sie den KoAWJ-Ausbildungskurs besuchen möchten. Ausbildungsregion

Anmeldung KoAWJ- Ausbildungskurse
Die Anmeldung für die KoAWJ-Ausbildungskurse ist zusammen mit der Anmeldung zur Jagdprüfung bei den Patentausgabestellen des Amtes für Jagd und Fischerei Graubünden im Monat November zu machen.

Dabei meldet sich der Kandidat/die Kandidatin für ein Ausbildungspaket an (siehe unten: Ausbildungspaket und Kurskosten). Es wird empfohlen, sich für den gesamten KoAWJ-Kurs anzumelden (Gesamtpaket).

Im Januar erhält er/sie vom Koordinator der gewünschten Ausbildungsregion die Rechnung für die KoAWJ-Ausbildungskurse. Nach Einzahlung der Kursgebühren wird das Aufgebot (Termine und Ort) für die KoAWJ-Ausbildungskurse zugestellt.

Ausbildungspakete und Kurskosten
Die KoAWJ bietet folgende Ausbildungskurse im Paket an:

Gesamtpaket: Waffenkunde/Schiessen und Theorie Fr. 600.--
(Wildkunde, Wild/Umwelt, Jagdkunde, Gesetzeskunde)

Theoriepaket: Wildkunde, Wild/Umwelt, Jagdkunde, Gesetzeskunde Fr. 500.--

Waffenpaket
: Waffenkunde/Schiessen Fr. 300.--

Jagdkandidaten/-innen, die sich für die KoAWJ-Ausbildungskurse angemeldet haben, erhalten vom BKPJV während der Ausbildung den „Bündner Jäger“ gratis zugestellt.